Aktuelle RHL-EISHOCKEY-NEWS ::: 40. Saison – 2019/2020

Unser Sport ist der vierte Baustein !!!!! Darüber hinaus hat Sportminister Joachim Herrmann dem Ministerrat einen Stufenplan vorgelegt, wie – vorbehaltlich der weiteren pandemischen Entwicklung – die Schritte zu einer weiteren Öffnung des Sports aussehen könnten: So käme in einem nächsten Schritt nach den Lockerungen zum 8. Juni die Wiederaufnahme des Lehrgangsbetriebs wie etwa die Aus- und Fortbildungen für Trainer und Übungsleiter sowie die Öffnung von Hallenbädern in Betracht. Als dritten Schritt sieht der Plan eine Zulassung des Wettkampfbetriebs für kontaktlos betriebene Sportarten im Indoorbereich vor. Der vierte Baustein des
Der Teamleiter der Crazy Wolpertinger gab der RHL-Ligenleitung nach einer internen Spielersitzung bekannt, dass sich das Team nach 20 Jahren in der RHL vom Spielbetrieb abmelden wird. SCHADE !!!! - Somit verliert die RHL ein tolles, kameradschaftliches und faires Team. Vielleicht findet sich jedoch der eine oder andere Akteur vom Team bei einem anderen RHL Team in der kommenden Saison ein.
STAND 15.03.20: Wir haben uns am 12.03.20 dazu entschlossen, den gesamten Spielbetrieb für die Saison 2019/2020 auf Grund von Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus Sars-CoV-2 mit sofortiger Wirkung abzusagen. Damit verbunden ist auch das vorzeitige Ende der laufenden Saison. Wir wünschen Euch, euren Familien und Freunden vor allem Gesundheit in diesen bewegten Zeiten. EISSTADION ROSENHEIM: geschlossen!!!!!!! EISSTADION BAD AIBLING: geschlossen!!!!!!! EISSTADION GRAFING: geschlossen!!!!!!! EISSTADION MIESBACH: geschlossen!!!!!!! RHL-SPIELE: Die Saison 2019/2020 ist abgebrochen!!!!!! Wichtige Information zum Corona-Virus Aufgrund der aktuellen Situation gilt ab sofort zum eigenen Schutz und zum Schutz anderer
error

Gefällt dir unsere RHL-Hockey-Seite ? Hilf sie bekannt(er) zu machen :-)