Aktuelle RHL-EISHOCKEY-NEWS ::: 41. Saison – 2020/2021

Mitte dieser Woche erreichte uns eine sehr traurige Nachricht. Der langjährige Teamleiter und Spieler/Trainer der Black Sharks Rosenheim WOLFGANG BRUNNER ist letzte Woche verstorben. Wir möchten den Angehörigen und Freunden unser tiefstes Mitgefühl aussprechen. Pfiat di Wolfi - Deine Freunde der RHL
Die anhaltende Corona-Pandemie hat nicht nur die RHL in der Saison 20/21 weiterhin im Griff. Die Infektionszahlen steigen nun im Oktober 2020 leider wieder sehr schnell in unseren Regionen und Landkreisen an. Daher ist es uns weiterhin nicht möglich einen geregelten Spielbetrieb zu erstellen. Einige Teams müssen auf andere Stadien zum Training ausweichen da ihre Spielstätte (Eisstadion Bad Aibling) für den Breitensport gesperrt wurde. Andere bilden teilweise Gemeinschaften um überhaupt etwas Eis zu bekommen, und gar manche Teams bekommen gar keine Eiszeiten, da nur sehr vereinzelt freie Zeiten zur Verfügung
Bayern - Die erhofften Lockerungen im Sport blieben aus. Staatsminister Florian Herrmann gab am Dienstag bekannt, dass der Wettkampfsport weiterhin nicht erlaubt wird. Dabei ging der Minister nicht einmal explizit auf den Sport ein. Nun muss eine Entscheidung her, ob auch der Start in der RHL in diesem Jahr noch möglich ist oder nicht. Der Umgang der bayerischen Regierung mit dem Amateursport und Breitensport entwickelt sich zu einer Farce. Klar ist: die Gesundheit der Spieler und Zuschauer geht vor. Doch worin liegt der Unterschied zwischen einem Konzertbesuch im Freien, der
error

Gefällt dir unsere RHL-Hockey-Seite ? Hilf sie bekannt(er) zu machen :-)